Wo ist die Zeit?

scheme image

Wo ist die ganze Zeit hin?

Die ist bei uns! 

Im Hospiz haben wir die Zeit, uns um die Menschen zu kümmern und Geschichten zu gestalten, die das Leben schreibt. "Pflege, wie sie früher einmal war" wird dazu auch gerne gesagt. 

Die Arbeit im Hospiz ist eine ganz besondere, denn sie vereint nicht nur die pflegerischen Aspekte des Berufs in allen Bereichen, sondern bietet jedem Menschen die Erfüllung und Gewissheit, einem anderen Menschen in den letzten Phasen des Lebens zur Seite gestanden zu haben. 

Doch nicht nur für unsere Bewohnerinnen und Bewohner haben wir die Zeit, auch für unsere Mitarbeitenden haben wir Sie! Wir wissen wie anstrengend, ob körperlich oder mental, die Arbeit mit sterbenden Menschen sein kann und bieten als Ausgleich unser Auszeitprogramm refugium an. Hier können Sie sich die Zeit nehmen, um wieder zu sich zu finden und Ihre mentalen Batterien aufzuladen

Ihre Aufgaben bei uns:

  • Grund- und Behandlungspflege von Menschen mit schweren Erkrankungen
  • Ganzheitliche und individuelle Begleitung der Gäste in der letzten Lebensphase
  • Einsetzen von komplementären Pflegemaßnahmen
  • Begleitung der An- und Zugehörigen
  • Zusammenarbeit mit allen an der Begleitung beteiligten Personen wie Hauswirtschaft, Psychosoziale Fachkraft, Ehrenamt, Seelsorge, Ärzte
  • Systematische Planung, Steuerung und Überprüfung der Pflegeprozesse
  • Führen einer fachgerechten Pflegedokumentation mit dem Programm Vivendi

Ihr Profil für uns:

  • Eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w/d) oder Altenpfleger (m/w/d)
  • Palliative Care Weiterbildung wünschenswert, jedoch nicht erforderlich
  • Zweijährige Berufserfahrung wünschenswert
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Empathie
  • Sie sind eine engagierte Persönlichkeit, die sich mit den Zielen und Leitlinien der St. Elisabeth-Stiftung identifiziert und diese im Alltag aktiv umsetzt

Ihre Vorteile mit uns:

  • Gesicherte Arbeitsplätze mit Zukunftsaussichten und vielfältigen Karrieremöglichkeiten in verschiedenen Bereichen
  • Attraktive tarifliche Vergütung nach AVR (Caritas)
  • Stufensteigerung, so dass sich finanziell Ihre langjährige Mitarbeit lohnt
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld bzw. eine Jahressonderzahlung
  • 30 Urlaubstage sowie Zusatzurlaub als Ausgleich für Schichtarbeit
  • Betriebliche Altersversorgung und Vermögenswirksame Leistungen
  • Angebote zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wie das Langzeitkonto zeitWERT
  • Stiftungseigenes Fort- und Weiterbildungsangebot pro nobis
  • 3 zusätzliche Tage im Rahmen unseres Auszeitprogramms refugium
  • Zahlreiche Plätze für Ausbildung, Praktikum, FSJ, BFD

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme mit der Referenz 3071

Ansprechperson: Thomas Radau unter thomas.radau@st-elisabeth-stiftung.de
www.st-elisabeth-stiftung.de
St. Elisabeth-Stiftung, Personalwesen, Steinacher Str. 70, 88339 Bad Waldsee